Avana 50mg (Avanafil)

Avana 50mg (Avanafil)

Avana Allgemeine Informationen
Wofür wird Avana angewendet?

Avana Tabletten 50mg werden verwendet, um erektile Dysfunktion (Impotenz) bei Männern zu behandeln, die aufgrund unzureichender Durchblutung in den penis nicht in der Lage ist, einen harten erigierten penis zu erreichen oder zu erhalten. Avana Tabletten 50mg entspannen die Blutgefäße im penis Erhöhung des Blutflusses und verursacht eine Erektion, die die Natürliche Reaktion auf sexuelle stimulation ist. Avana Tabletten 50mg funktionieren jedoch nur, wenn Sie sexuell erregt sind.
Wie wirkt Avana?

Avana Tabletten 50mg enthalten avanafil, einen Phosphodiesterase-Typ-5-inhibitor, der zur Behandlung von erektiler Dysfunktion (Impotenz) bei Männern verwendet wird. Während der sexuellen stimulation wird Stickstoffoxid im erektilen Gewebe des penis freigesetzt, das das Enzym guanylatcyclase aktiviert. Dieses Enzym erhöht die Konzentration einer Chemikalie namens cyclic Guanosin monophosphate (cGMP), die die Blutgefäße im penis entspannt und Blut ermöglicht, die schwammigen erektilen Gewebe zu füllen, um eine Erektion zu verursachen. Ein anderes Enzym namens phosphodiesterase Typ 5 (PDE5) bricht cGMP verhindert den Blutfluss in den penis, die den Verlust einer Erektion verursacht. Avanafil in Avana Tabletten 50mg wirkt auf das erektile Gewebe des penis, um die Wirkung von PDE5 zu hemmen und den Blutfluss zu erhöhen, um eine Erektion zu verursachen. Diese Aktion von avanafil in Avana Tabletten 50mg löst erektile Dysfunktion, indem Sie den natürlichen Prozess der sexuellen stimulation, um den cGMP-Mechanismus für die Erreichung und Aufrechterhaltung einer Erektion zu aktivieren.
Wie lange dauert Avana?

Avana Tabletten 50mg sollte innerhalb einer Stunde von geplanten sex genommen werden und in den meisten Fällen hilft es Ihnen, eine Erektion in etwa 30 Minuten, die für ca. Avana Tabletten 50mg funktionieren nicht, wenn Sie nicht erregt sind.
Was enthält Avana?

Avana Tabletten 50mg enthalten den Wirkstoff avanafil, ein Phosphodiesterase-Typ-5-inhibitor, zur Behandlung von erektiler Dysfunktion (Impotenz) bei Männern, durch Erhöhung des Blutflusses in den penis.
Behandlung von erektiler Dysfunktion (Impotenz) mit Avana

Avana Tabletten 50mg enthalten avanafil, ein phosphodiesterase Typ 5 (PDE5) inhibitor zur Behandlung von erektiler Dysfunktion bei Männern (Impotenz). Avanafil in Avana Tabletten 50mg hemmt den Abbau (durch das Enzym PDE5) einer Chemikalie namens cGMP, die im erektilen Gewebe des penis während der sexuellen Erregung produziert wird, und diese Aktion ermöglicht den Blutfluss in den penis, der eine Erektion verursacht.
Was sind die Nebenwirkungen von Avana?

Die am häufigsten berichteten Nebenwirkungen bei der Einnahme von Avana Tabletten 50mg sind Kopfschmerzen, Schwindel oder Kopfschmerzen, Spülung, verstopfte Nase, Dyspepsie (Sodbrennen), übelkeit. Weniger häufige Nebenwirkungen sind, Sehstörungen, erhöhte tränenbildung verursacht tränende Augen, Veränderungen des Blutdrucks (hypo und Bluthochdruck), Schläfrigkeit, Dyspnoe (Kurzatmigkeit), Schmerzen (in den rückengelenken, Bauch).
Wann sollte Avana nicht verwendet werden?

Sie sollten Avana Tabletten 50mg nicht verwenden, wenn Sie:

sind allergisch gegen avanafil oder irgendwelche Zutaten in Avana
Nitrat Medikamente, wie nitroglycerin für angina, da es zu einem schweren Blutdruckabfall führen kann
haben Leber-oder Nierenerkrankung
haben Sie einen Zustand, in dem Geschlechtsverkehr wegen Herz-Kreislauf-oder Herzproblemen nicht ratsam ist oder Sie in den letzten 6 Monaten einen Herzinfarkt oder Schlaganfall hatten
haben ungewöhnlich hohen oder niedrigen Blutdruck
haben Sie eine Augenkrankheit wie nicht-arteriitische anteriore ischämische Optikusneuropathie (NAION), die Sehverlust verursacht, oder wenn Sie retinitis pigmentosa haben
haben Bedingungen, die Priapismus prädisponieren können (Erektionen von 4 Stunden oder mehr) wie anatomische Verformung des penis, Sichelzellanämie, multiples Myelom oder Leukämie
trinken Sie große Mengen Alkohol oder Grapefruitsaft
nehmen Medikamente ein, die mit Avana interagieren oder Ihr Risiko für Nebenwirkungen erhöhen können, Antibiotika wie erythromycin und rifampicin, verapamil oder diltiazem (für Bluthochdruck), ritonavir oder saquinavir für HIV, Antimykotika wie Itraconazol oder ketaconazol, nicht selektive alpha-Blocker wie doxazosin für Bluthochdruck, tamsulosin und prazosin für vergrößerte Prostata, Nitrate wie glyceryl trinitrat für angina und andere Herzerkrankungen.

Welche Medikamente interagieren mit Avana?

Mehrere Medikamente interagieren mit Avana Tabletten 50mg und sollten entweder nicht während der Einnahme von Avana oder nur nach Diskussion und Anweisung von Ihrem Arzt eingenommen werden:

Medikamente, die Avana beeinflussen: Antibiotika wie erythromycin und rifampicin, Antimykotika wie Itraconazol oder ketaconazol, ritonavir oder saquinavir für HIV, verapamil oder diltiazem für Bluthochdruck,
Medikamente, die von Avana betroffen Sind: nicht-selektive alpha-Blocker wie doxazosin für Bluthochdruck, tamsulosin und prazosin für vergrößerte Prostata, Nitrate wie glyceryl-trinitrat für angina und andere Herzerkrankungen

Wie sollte Avana eingenommen werden?

Sie sollten eine Avana Tabletten 50mg mit einem Glas Wasser etwa 30 Minuten vor der sexuellen Aktivität mit oder ohne Nahrung einnehmen, obwohl Essen die Wirkung verzögern kann. Die Wirkung von Avana Tabletten 50mg kann so lange dauern, wie 4-5 Stunden nach der Einnahme Ihrer Tablette. Sie sollten nicht mehr als eine Tablette pro Tag nehmen und nur wenn Sie sex haben wollen. Die Dosis von Avana, die Sie einnehmen, sollte von Ihrem Arzt empfohlen werden und kann geändert werden, wenn die Dosis, die Sie einnehmen, zu stark oder zu schwach ist.
Wie lange sollten Sie Avana nehmen?

Sie sollten nur eine Avana Tablette 50mg nehmen, wenn Sie planen, sex zu haben; es ist nicht als regelmäßige Medikamente gedacht.
Wie sollte Avana gespeichert werden?

Sie sollten Ihre Avana Tabletten 50mg unter 25°C an einem kühlen, trockenen Ort lagern.